Kirgisistan

Bei der Auswahl des Projektes hatten der Bildungsminister Kirgistans, B.Kupeshov und die Kick for Help Mitarbeiterin Perizat Samyibekova aus Bischkek entscheidend mitgeholfen, ebenso der kirgisische Botschafter in Brüssel, Muktar Djumaliev. Tokmok hat ca. 50.000 Einwohner und liegt ca. 70 Km von der Hauptstadt Bischkek entfernt an der Grenze zu Kasastan. In unmittelbarer Nähe zu Tokmok lebten zahlreiche deutsche Siedler, vor allem in den Siedlungen mit außergewöhnlichen Namensgebungen wie Sovjet, Kant, Rotfront oder Luxemburg. Der größte Teil der Deutschen ist nach 1990 und dem Zerfall der Sowjet-Union nach Deutschland übergesiedelt.

In der kleinen Stadt Tokmok, unweit der Hauptstadt Bischkek im zentralasiatischen Kirgistan fördert Kick for Help seit Mai 2021 ein Schulprojekt.
Wir arbeiten zusammen mit der Deutschen Hilfsorganisation Uplift-Aufwind in der Schule Nr. 2 von Tokmok. Mit Sportkleidung und Fußbällen unterstützen Sport – Hesse sowie die beiden rheinhessischen
Fußballvereine 1. FC Nackenheim und SV Gonsenheim das Projekt, das Mädchenfußball ausdrücklich einbezieht.